Spaghetti Bolognese

Geschrieben von:

Spaghetti Bolognese a la Toni

Wer kennt sie nicht, (fast) jedes Kind hatte Spaghetti Bolognese als Lieblingsgericht, hier meine Version des Rezeptes:

Zutaten Spaghetti Bolognese für 4 Personen

  • 500g gemischtes Hackfleisch
  • 2 große Zwiebeln
  • 2 mittlere Karotten
  • ein Stück Sellerie oder 1 größere Petersilienwurzel
  • 1/2 Stange Lauch
  • Petersilie
  • 2 kleine Knoblauchzehen
  • 2 kleine Dosen geschälte Tomaten
  • 1 kleines Lorbeerblatt
  • 2 TL Oregano
  • Salz & Pfeffer
  • Olivenöl
  • 350g Spaghetti (Hartweizen)
  • Parmesan

Wir fangen mit dem Gemüse an, dieses wird gewaschen und in sehr kleine Würfel geschnitten und kommt zusammen mit einem Schuss Olivenöl in einen großen Topf. Nur ...

weiterlesen →
0

Baclava

Geschrieben von:

Baclava

Zutaten:

  • 1 Pack. Blätterteig
  • 500 g gehackte Walnüsse
  • 50 g Margarine

Zubereitung Teig:

Den Blätterteig einzeln dünn ausrollen. Die Margarine schmelzen und den Blätterteig dünn damit bestreichen. Die Walnüsse auf den Teigblättern gleichmäßig verteilen. Dann die Teigplatten langsam von der langen Seite her einrollen.

Die Rollen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und in 2 – 3 cm dicke Stücke schneiden. Einige kleine Margarineflocken auf den Rollen verteilen.

Im Backoffen auf 200° ca. 15 min. backen, bis der Teig golden ist.

 

weiterlesen →
0

Entenbrust aus dem Wok mit Zuckerschoten

Geschrieben von:

Entenbrust aus dem Wok mit Zuckerschoten

Zutaten für 4 Personen:

  • 250 g Basmatireis
  • Salz & Pfeffer
  • 4 mittelgroße Möhren
  • 200 g Zuckerschoten
  • 100 g Mungobohnenkeimlinge
  • 1 Dose (314 ml) Bambusschösslinge in Streifen
  • 2 kleine Entenbrustfilets (à ca. 300 g)
  • je 5–6 EL Sojasoße und süßsaure Asiasoße

Zubereitung:

Reis in 1/2 l kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen.

Möhren schälen und waschen. Quer halbieren, dann längs in dünne Scheiben schneiden. Zuckerschoten und Keimlinge waschen und abtropfen lassen. Bambus abtropfen lassen. Einen Wok oder eine große Pfanne ohne Fett erhitzen. Fleisch waschen, trocken tupfen. Haut ...

weiterlesen →
0

Lieblings – Saté aus Bali

Geschrieben von:

Lieblings – Saté aus Bali

  • 600 g Hühnerbrust

Für die Marinade:

  • 2 EL Sojasauce, (süß, möglichst indonesische)
  • 1 EL Sojasauce, (helle)
  • 2 EL Sesamöl
  • ½ TL Tamarindenpaste
  • 1 EL Wasser
  • 1 TL Pfeffer, (schwarz, frisch gemahlen)

Für die Sauce:

  • 2 kleine Zwiebeln
  • 3 EL Öl
  • 250 g Erdnüsse, (geröstet)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 Kaffir-Zitronenblätter, (frische)
  • 160 ml Wasser
  • 1 ½ TL Sambal Oelek
  • 1 Zitrone, (Saft davon)
  • 6 EL Sojasauce, (süß)
  • ½ TL Salz
  • ¼ TL Pfeffer, (schwarz, frisch gemahlen)
  • ¼ TL Zucker

Zubereitung:

Das Fleisch in Würfel (ca. 2 x 2 cm) schneiden. Tamarindenpaste in 1 EL heißem Wasser auflösen, restliche Zutaten für ...

weiterlesen →
0

Zitronenhähnchen

Geschrieben von:

Zitronenhähnchen

Zutaten für 4 Personen

  • ca. 12 kleine Hähnchenkeulen
  • 3 unbehandelte Zitronen
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Zweig frischer Rosmarin
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Butter

Zubereitung:

Die Hähnchenschenkel unter dem kalten Wasserstrahl innen und außen gut waschen, trockentupfen. 1 Zitrone waschen und in Scheiben schneiden, die anderen beiden auspressen.

Den Backofen für das Zitronenhähnchen auf 200 Grad vorheizen (ohne Vorheizen: Umluft 180 Grad). Den Knoblauch schälen, erst in nicht allzu dünne Scheiben, dann in Stifte schneiden. Rosmarinnadeln abzupfen. Die Haut von den Schenkeln mit der Messerspitze mehrmals einstechen. Aber ...

weiterlesen →
0
Seite 1 von 4 1234