Italienische Rouladen zu Spargeltöpfchen und Knusperplätzchen

Geschrieben von:

Italienische Rouladen zu Spargeltöpfchen und Knusperplätzchen 

Zutaten für 4 Personen:

  • 750 g grüner Spargel
  • Salz und Pfeffer
  • Zucker
  • 65 g Anchovis (Glas o. Dose)
  • 4 Stiele Basilikum
  • 4 dünne Schweineschnitzel (à ca. 150 g)
  • 8 getrocknete Soft-Tomaten
  • 5 EL Öl
  • 1/8 l Weißwein
  • 1 Tetra – Pack „Sauce Hollandaise“
  • 1 Packung (750 g) Kloßteig „halb und halb“ (Kühlregal)
  • 100 g sehr feine Suppennudeln (z.B. Filini)
  • 1 Ei
  • Holzspießchen

Zubereitung:

Spargel waschen, holzige Enden großzügig abschneiden. Stangen halbieren oder dritteln und in kochendem Salzwasser 4 – 5 Minuten garen. Abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. In vier kleine Förmchen oder eine große ofenfeste Form verteilen.

Anchovis abtropfen lassen. Basilikum waschen, trocken schüt­teln und die Blättchen abzupfen. Schnitzel abspülen, trocken tupfen, jeweils halbieren und evtl. flacher klopfen. Mit Pfeffer würzen und mit je 1 Tomate, Anchovis und Basilikum belegen. Fest aufrollen und mit Holzspießchen feststecken.

2 EL Öl im Schmortopf erhitzen. Rouladen darin rundherum kräftig anbraten. Mit Wein und 100 ml Wasser ablöschen.

Aufkochen und zugedeckt ca. 30 Minuten schmoren.  Hollandaise über den Spargel gießen.

Ofen auf 225°C vorheizen. Kloßteig zu einer Rolle formen und in ca. 16 Taler schneiden. Kloßteig mit den Händen etwas zerdrücken und in einen tiefen Teller geben. Ei verquirlen. Taler im Ei wenden. 3 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Taler pro Seite bei mittlerer Hitze 3 – 4 Minuten braten. Gleichzeitig den Spargel im heißen Ofen 5 – 7 Minuten gratinieren.

Rouladen aus dem Schmorfond heben, warm stellen. Fond bei starker Hitze etwas ein köcheln, dann mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.

Rouladen mit Soßenfond, Kartoffeltalern und den Spargeltöpfchen anrichten.